Wetterauer Schultheatertage ’24

Samstag, 15. Juni 2024
10:30 Uhr
Ort: Großer Saal der Trinkkuranlage, Ernst-Ludwig-Ring 1, Bad Nauheim
Eintritt: frei

 

Liebe Kultur- und Theaterfreunde,

dank einer Anschubförderung von „Demokratie Leben“ und vieler unermüdlicher Helfer und spielbegeisterter junger Menschen aus Büdingen können wir das Stück auf Einladung der Schultheaterwochen im wunderschönen, sommerlichen Bad Nauheim präsentieren.

Das Ensemble ist eine internationale Truppe, bestehend aus Laienschauspielern, Bühnentechnikern, Requisiteuren, unter professioneller Anleitung.
„JuleKu“ ist ein eigenständiges Jugendprojekt in Trägerschaft des „Kulturvereins ueber.land e.V.“
Offen ist die Gruppe für jeden jungen interessierten Menschen.
Mit unseren Produktionen haben wir einen steten Wandel zu bewältigen: Die einen wechseln ihren Wohnort, oder ihre Schule, beginnen eine Ausbildung, oder müssen uns verlassen, weil sie keinen Aufenthalt bekommen.
Daher sind Rollen und Aufgaben neu zu besetzen, neue Aspekte kommen hinzu, andere verschwinden.
Genau das ist es jedoch, was den Reiz aber auch die Herausforderung des Projekts ausmacht.
Wie das Leben selbst: Alles ändert sich. Unterschiedliche Farben, Töne und Sprachen müssen sich aufeinander abstimmen und zu einem Gesamtwerk werden, und das bei einem der anspruchsvollsten und schillerndsten Klassiker der Weltliteratur.

Zur aktuellen Inszenierung fanden sich folgen Personen zusammen:

Darsteller*innen:

Annika Zimmerer als Helena
Btoul Adanie / Mascha Maletska als Hermia
Lillyan Walther als Lysander und Flaut
Ilya Ahmadazani als Demetrius
Nima Nabezani / Timofey Schewschenko als Zettel
Silan Tetik, Daria Staclicu (Hypolitha), Hayat Fares (auch Egeus) als Feen
Leyla Tetik als Theseus und Handwerker
Soribell Vega als Sequenz
Cloe Braun / Phirapat Tripot als weitere Handwerker
Damiana d’Alio als Titania
Nizar Tallou als Oberon
Paul Braun als Droll 1
Maka Maletski als Droll 2

Mitwirkende:

Regie und Inszenierung: Anna Okunowski
Assistent: Diar Abdallah
Drehbuch: gemeinschaftlich
Bühnenbild: Nicholas Okunowski, Yujin Park
Requisiten: Phirapat Tripot
Technik: Carola Moritz (Kulturhaus Frankfurt) und Kasper Sokolowski
Kostüme: Kathrin Okunowski mit TN* innen und Frau Braun
Tanztraining: Artemis Arnakis (Stage& Musical Academy)
Theaterseminare: Carola Moritz (Kulturhaus Frankfurt), Adrian Scherschel (FAT Frankfurt), Andreas Walther- Schroth (Stage & Musical Academy)

Wenn wir euch neugierig gemacht haben, leitet die Einladung weiter, vergesst die samstägliche Konsumschlacht in den Supermärkten oder in den Vorgärten, macht euch auf den Weg, besucht Bad Nauheim, genießt den schönen Park und das wunderbare Theater und lasst euch in eine verwirrende, zauberhafte Welt entführen.

 


bm_familie_senioren_frauen_jugend